Übersetzen

Leichter gesagt als getan

Übersetzen bedeutet, einen Text schriftlich aus einer Ausgangssprache in eine Zielsprache zu übertragen. Die Übertragung kann jedoch nie 1:1 erfolgen, denn: Sprache spiegelt kulturelle und gesellschaftliche Gegebenheiten wider, die von Land zu Land verschieden sind. Der Übersetzer muss erklären, erläutern, Trennendes überwinden und dafür sorgen, dass sich der fremdsprachige Leser in einem Text, der nicht seiner eigenen Kultur entstammt, trotzdem ganz zu Hause fühlt.

Gelungene Übersetzungen zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

  • Sie haben auf den Leser der Zielsprache die gleiche Wirkung wie auf den Leser der Ausgangssprache.
  • Sie vermitteln die Aussage, die sich hinter den Sätzen, Wendungen, Anspielungen und so weiter verbirgt, nicht nur einfach die einzelnen Wörter.
  • Sie sind idiomatisch korrekt und berücksichtigen kulturelle Unterschiede zwischen Ausgangs- und Zielland.
  • Sie behalten den Stil des Ausgangstextes bei.

quick translation hat den Anspruch, dass alle Übersetzungen diesen hohen Anforderungen genügen.

Die extremste Form der Übersetzung im Hinblick auf kulturelle Adaptationen findet sich bei der Softwarelokalisierung, bei der Weblokalisierung sowie bei der Adaptation von Marketing- und Werbematerialien.